Die Vereinssportseiten für Bremen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (Werder Bremen)
 
Neuigkeiten aus den Vereinen

Der 30. Spieltag steht in der 3. Liga vor der Tür. Was alles so los ist bei den Vereinen in der dritthöchsten deutschen Spielklasse, erfahren sie hier:

1. FC Saarbrücken: Velimir Grgic steht FCS-Trainer Jürgen Luginger in den kommenden sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung. Grgic hat sich einen Anriss des Innenbandes im rechten Knie zugezogen und auch das Kreuzband ist beschädigt. Der 32-jährige Stürmer (drei Saisontore) hatte sich im Testspiel gegen den Süd-Regionalligisten VfR Wormatia Worms (0:1) bei einem Zusammenprall am Knie verletzt und musste vorzeitig den Platz verlassen. Voraussichtlich wird Grgic in dieser Saison, die Mitte Mai endet, nicht mehr zum Einsatz kommen. Auch Kapitän Marcus Mann (Adduktoren) kann weiterhin nicht am Training teilnehmen. Winter-Zugang Sven Krause ist dagegen nach ausgeheilter Schambeinentzündung wieder ins Training des FCS eingestiegen. Abwehrspieler Kai Gehring (Rippenbruch) absolviert zumindest Laufeinheiten.

Dynamo Dresden: Die Sachsen planen bereits die Zukunft. Der Vertrag mit Mittelfeldspieler Lars Jungnickel wurde um zwei Jahre bis Sommer 2013 verlängert. Der neue Kontrakt gilt für die 2. und 3. Liga. „Ich freue mich, dass ein so mannschaftsdienlicher Akteur weiterhin zur Verfügung steht. Lars ist universell einsetzbar und hat mit seinen Leistungen viel zum erfolgreichen Saisonverlauf beigetragen", lobte Trainer Matthias Maucksch den 28-Jährigen, der schon in der Jugend für Dresden am Ball war. Es ist die zweite Vertragsverlängerung bei Dynamo innerhalb weniger Tage. Zuvor hatte schon David Solga ein neues Arbeitspapier unterschrieben.

Rot Weiss Ahlen: Der Einzug in den DFB-Pokal ist für die Münsterländer in greifbare Nähe gerückt. Die Ahlener setzten sich im Viertelfinale des Westfalenpokals 3:1 (2:0) gegen den Oberligisten VfB Hüls durch und sind nur noch einen Sieg von der Teilnahme an der nationalen Hauptrunde entfernt. Im Halbfinale trifft RWA auf den Sieger zwischen dem Regionalligisten SC Verl und dem Verbandsligisten SV Lippstadt 08 (Mittwoch, 17.30 Uhr). Ein Termin für das Halbfinal-Spiel steht noch nicht fest.

Im Rahmen einer Aktion vom Deutschen Roten Kreuz in Ahlen haben die Rot Weissen für die Erdbeben-Opfer in Japan gespendet. „Wir freuen uns, einen kleinen Teil zur Unterstützung beitragen zu können", sagte Trainer Arie van Lent. Im Anschluss an das Heimspiel gegen den FC Bayern München II (9. April) treten im Clubheim am Ahlener Wersestadion zwei Bands auf und geben ein Benefizkonzert. Der Erlös geht an die Jugendabteilung von RWA.

Kickers Offenbach: Für seine guten Leistungen im Tor des OFC wurde Robert Wulnikowski nun ausgezeichnet. Der 33-Jährige wurde zum „Sportler des Jahres 2010" in Offenbach gewählt. „Ich freue mich über die Wahl, die mich mit Stolz erfüllt. Es zeigt, dass die Menschen in Offenbach meine Leistungen anerkennen", so der Torhüter der Kickers, der erst als zweiter Fußballer nach Suat Türker (damals ebenfalls Kickers Offenbach) im Jahr 2007 ausgezeichnet wurde. Seit 2008 trägt Wulnikowski das Trikot der Hessen und kam in 103 von 105 möglichen Punktspielen zum Einsatz.

Das Halbfinale im Hessenpokal zwischen dem Regionalliga-Spitzenreiter Hessen Kassel und Drittligist Kickers Offenbach wurde nun terminiert. Der Pokal-Hit wird am Mittwoch, 13. April, ab 18.30 Uhr im Auestadion über die Bühne gehen. Für OFC-Torhüter Tobias Wolf, Verteidiger Marcel Stadel und Mittelfeldspieler Denis Berger gibt es dabei ein Wiedersehen mit ihrem früheren Verein. Das Trio trug bereits das „Löwen"-Trikot von Hessen Kassel.

Die Hessen haben ein Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth 2:1 für sich entschieden. Torschützen für die Kickers waren Thomas Rathgeber und der eingewechselte Christopher Lamprecht. Tayfun Pektürk hatte für Fürth zwischenzeitlich ausgeglichen.

Eintracht Braunschweig: Die Eintracht, souveräner Tabellenführer der 3. Liga, hat während der Länderspielpause ein Testspiel bei Hertha BSC Berlin, Spitzenreiter der 2. Liga, bestritten. Die Partie endete torlos. „Löwen"-Trainer Torsten Lieberknecht traf dabei Hertha-Trainer Markus Babbel wieder, mit dem er während der Saison 2009/2010 die Ausbildung zum Fußball-Lehrer absolviert hatte. „Es war ein sehr ordentlicher Test gegen einen starken Gegner. Die Jungs haben viel Einsatz gezeigt und phasenweise einen guten Ball gespielt", so Lieberknecht. Nicht dabei war Karim Bellarabi. Der Junioren-Nationalspieler der Braunschweiger kam beim 1:1 in Cottbus gegen Polen zu seinem vierten Einsatz in der deutschen U 20-Auswahl. Bellarabi wird in der kommenden Saison für den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen auflaufen. Im Probetraining befindet sich derzeit Diaa Saba. Der 18-jährige offensive Mittelfeldspieler mit israelischem Pass ist aktuell für den israelischen Zweitligisten Betar Nes Tubruk aktiv.

FC Rot-Weiß Erfurt: Seltenes Glücksgefühl für Julian Lüttmann. Der Erfurter Angreifer, der in 16 Saison-Einsätzen noch keinen Treffer beisteuern konnte, erzielte im Testspiel beim Landesligisten FSV Martinroda (10:0) gleich fünf Treffer. Die weiteren Tore gingen auf das Konto von Sebastian Hauck, Thomas Ströhl, Martin Hauswald (2) und Petr Smisek. Abwehrspieler Martin Pohl steht seinem Trainer Stefan Emmerling in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung. Der 29-Jährige musste sich nun wegen einer Knorpelabsplitterung einer Sprunggelenk-OP unterziehen.

FC Bayern München II: Im Rennen um den Klassenverbleib kann Bayerns Reserve-Trainer Hermann Gerland bald wieder auf Deniz Yilmaz zurückgreifen. Nach seinem auskurierten Fußbruch kann der Stürmer wieder dosiert trainieren. Dagegen ist die Saison für Bastian Müller wohl schon vorbei. Der defensive Mittelfeldspieler zog sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu und muss mehrere Wochen pausieren.

SV Sandhausen: Tobias Gebert tritt zum 31. Mai von seinem Posten als Manager des SVS zurück. „Ich ziehe die Konsequenz aus dem für alle enttäuschenden Verlauf der Runde. Wir hatten uns vor der Saison den Aufstieg in die 2. Bundesliga als Ziel gesetzt. Wir haben einen Kader zusammengestellt, von dem ich überzeugt war, dass dieses Ziel erreichbar ist. Ich bin für den sportlichen Bereich des SV Sandhausen verantwortlich, somit ist dieser Rücktritt für mich die logische Konsequenz", erklärte Gebert. Sein Nachfolger wird Otmar Schork, der schon von 1994 bis 2002 nebenberuflich als Manager des SVS tätig war. Gebert wird weiter für den SVS im Marketingbereich tätig sein, verlängerte seinen Vertrag bis 2013.

SV Wacker Burghausen: Die Mannschaft von SVW-Trainer Mario Basler hat ein Testspiel gegen den österreichischen Erstligisten Wacker Innsbruck 0:3 verloren. Um allen Spielern Einsatzzeit zu geben, wechselte Ex-Profi Basler fast komplett durch. Mit dabei war mit Johann Ryan Anwar Smith auch ein Gastspieler. Der 23-jährige Amerikaner befindet sich zum Probetraining in Burghausen. Der beidfüßige Linksverteidiger spielte bereits für den FC Toronto in der amerikanischen Profiliga MLS. Gegen Innsbruck sammelten auch die die Jugendspieler Patryk Mrowca, Tobias Huber (beide U 19), Harald Bonimeier und Daniel Roppert (beide aus der zweiten Mannschaft) Spielpraxis.

FC Hansa Rostock: Die Ostseestädter haben das Halbfinale um den Landespokal erreicht. Beim Verbandsligisten MSV Pampow kam der FC Hansa vor 3800 Zuschauern im Stadion am Lambrechtsgrund zu einem 3:0-Auswärtserfolg. Mohammed Lartey, Sergej Evljuskin und Lucas Albrecht trafen für den Drittligisten. „Es war ein Spiel, wie man es im Pokal häufig erlebt. Wir wollten gewinnen, aber auch verletzungsfrei aus der Partie kommen und haben versucht, mit wenig Aufwand zum Erfolg zu kommen. Der Gegner war hoch motiviert und hat seine Sache richtig gut gemacht", so Hansa-Trainer Peter Vollmann, der vor allem mit Sergej Evljuskin zufrieden war: „Er hat gezeigt, dass er dicht an der Startelf dran ist."

TuS Koblenz: Aus Sicherheitsgründen bleibt eine Tribüne beim nächsten Heimspiel der TuS gegen Eintracht Braunschweig am 2. April gesperrt. Die zuständigen Ämter der Stadt Koblenz und das Unternehmen, das die Tribüne gebaut hatte, äußerten schriftlich Bedenken bezüglich der Standsicherheit der Anlage. Sie teilten der TuS mit, dass diese Bedenken darauf zurückzuführen seien, dass die Bewegungen auf der Tribüne sich in einer Art und Weise abspielen, die über das normale Fan-Verhalten in Fußballstadien deutlich hinausgehen würden.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 34334 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 29.03.2011, 10:15 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5501 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 29.03. (Werder Bremen)
DFB U 17: Röcker trifft gegen die Schweiz
- 29.03. (Werder Bremen)
Werder unterstützt Projekt "Mehr Migranten werden Lehrer"
- 29.03. (Werder Bremen)
KiSch-Tag: Schindler und Vander stellen sich Nachwuchs-Journalisten
- 29.03. (Werder Bremen)
Tickets für Nord-Duell gegen Wolfsburg im freien Verkauf
- 29.03. (Werder Bremen)
Startelf-Garantie für Wiese : Arnautovic gefordert
- 29.03. (Werder Bremen)
Von Rückkehrern und Pausierern
- 27.07. (Werder Bremen)
Mit WM-Rückkehrern noch mehr Qualität auf dem Platz
- 22.07. (Werder Bremen)
Ansetzungen U 23: Freitagabend in Koblenz
  Gewinnspiel
Auf welchem Startplatz steht man bei einem Rennen der Formel 1, wenn man im Qualifying die Pole Position herausgefahren hat?
4
2
auf dem letzten Platz
1
  Das Aktuelle Zitat
"Stan" Libuda
Ich bin ein anderer.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018