Artikelausdruck von Freestyle Bremen


Squash:
(1.Bremer SC)

1. Bremer SC - 1. SQC Münster 2:2

Der Punktgewinn hilft eigentlich nur Bremen, denn die Münsteraner konnten den Abstand zum Drittletzten damit nicht verringern. Dabei hatte es so schön begonnen. Münsters Veteran, Michael Ehlers (39 Jahre), zeigte dem zehn Jahre jüngeren Andree Heyat was eine Harke ist. Postwendend glich jedoch Luis das Neves gegen Marius Spiekermann aus. Auch hier setzte sich Routine gegen Jugend durch. Als der belgische Nationalspieler Peter Pastijn in Diensten Münsters gegen seinen niederländischen Nachbarn Gabor Marges gewonnen hatte, war dem Aufsteiger zumindest ein Punkt sicher. Das Unentschieden für Bremen rettete Heiko Schwarzer mit Dreisatz-Erfolg über Markus Knäpper. Über diese Punkteteilung muss die Mannschaft von DSL-Vorstand Bernd Adamaschek nicht grämen. Ärgerlicher ist der Punktverlust am Freitag zu Hause gegen Pennenfeld.


Autor: hh
Artikel vom 09.12.2002, 09:24 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003